Freitag, 24. Februar 2017
fuck>me
Genug Davon. Ja, mein Tag war okay. Die Woche war ziemlich okay. Ich fuhr also zur Schule, nachdem Maria mich netter weise mit dem Thema verwirrt hat. In der Schule angekommen, war jeder Gedanke an ihn völlig weg. In der 1. Stunde war Deutsch. Den Flur entlang, sehe ich Dima neben Jeff auf der Bank vor dem Raum sitzen. Vor ihnen standen Maria (aus der heutigen Klasse), Nils, Julia und andere. Ich laufe in die freie Lücke, nehme meine Kopfhörer ab, wo gerade noch irgendwas von Avril Lavigne lief. Dima sagte mir, er findet meine Jacke schön. Das stimmt allerdings auch. Ich hab sie letztens in einem Second Hand shop in der Simplonstraße gefunden. ''TS'' stand auf dem Schild. Stand für Trash Shop oder sowas. Oversize Jacke in grün, olivgrün, etwas ausgewaschen. An den Schultern und Taschen sind gelbe, senfgelbe Lederdetails angenäht. Unten ist ein Gürtel in Neon orange, der vorne rechts und links zu sehen ist, und Hinten. Sie sieht schon etwas getragen aus, aber unbeschädigt und einzigartig. In der Jacke ist ein Bild mit der Unterschrift Samourai, wie an den Ärmeln. Aus Paris steht auf dem Etikett. So sieht sie auch aus. >Design by Richard Tuil< Scheint ein nicer Dude zu sein. Meinen Namen oder Künstlernamen an lässigen Kleidungsstücken drin stehen haben. Klingt nicht schlecht.
Ich fragte in die Kleine Gruppe, ob irgendwer Felix Lobrecht kenne. Anscheinend keiner. Ich habe ihn gestern tatsächlich in meinem Fitnessstudio gesehen. Er ist kleiner als man denkt. Aber wow, war ich geschockt. Dann hat Jeff gesagt, dass der einzige deutsche Comedian den er cool findet Chris Tall ist. Dann hat Dima mit Mario Barth angefangen, wie dumm der Typ sei und wie scheiße viel Geld der Typ bekommt. Dann hat der Unterricht auch schon angefangen. Ich saß zwischen Maria und Dima. In der letzten Stunde haben wir ''San Salvador'' von Peter Brichsel bearbeitet. Diese Stunde ''Ein netter Kerl'' von Gabriele Wohmann. Beides nicht besonders wissenswert. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und bearbeiteten Aufgaben. Meine war schnell fertig. Ich sah zu Dima rüber. Vor ihm war ein Magnet an seinem Tisch befestigt, mit der Aufschrift
''FUCK
>ME''
Ich ging zu ihm rüber, nahm ihn ab und fragte ob er ihm gehöre. ''Nein'', nahm ihn mir aus der Hand, ''aber ich brauch noch welche.'' Hätte sein können. Er hat oft Kleinkram oder Spielzeug dabei. In seiner Federtasche sind immer die gleichen Glücksbringer. Zwei Dinos und zwei Chip ähnliche Sachen. Auf dem einen steht ''DEALER'' und auf dem anderen ist ein Herz darunter.
In der Pause stand ich bereits vor dem Raum wo wir Mathe haben würden. Maria ging auf's Klo und ich sah mir die Plakate an den Wänden an. Wirtschaftskreislauf. BWL.. ein stressiger Fall für sich. Sie kam wieder und wir liefen Richtung Tür, um nicht ganz verirrt im Flur zu stehen. Beim umdrehen sah ich Zwilling mit zwei Freunden. Irgendwann hat er ich hingesetzt. Es waren noch über 10 Minuten und mir war langweilig. Es regnete. Ich lief dann wieder zum Plakat.. ich vertrete meine Beine gerne wenn mir langweilig ist. Zwilling saß dann da an der Wand, während seine Freunde sich über irgendwas unterhielten. Er schien überhaupt nicht daran interessiert zu sein. Am liebsten hätte ich mich genau neben ihn gesetzt und aus ihm herausgepresst, wer er ist und woran er denkt. Auf dem Flur war nicht viel los. Er hat mich auf jeden Fall bemerkt. Und dann wurde unser Raum aufgeschlossen. Nach Mathe war Mittagspause. Sophie ging schon runter sich anstellen, maria und ich waren noch auf dem Klo. In die Cafeteria rein, sah ich schon mal jsl am ihrem Stammplatz sitzen. Letztens, hat L. (Blondie(N.-Kopie)) Detti beim Essen unfassbar auffällig angestarrt. Selbst ich bin fertig mit dieser nervigen anstarr Geschichte. Die einzig freien Plätze waren die Tischreihen, die genau in der Nähe der Squad waren. Ich setzte mich so, dass ich sie wenigstens nicht ansehen musste. In derselben Tischreihe war Zwilling mit seinen Kumpels. Zwei von ihnen hatten sich Essen geholt. Er selbst isst nie, außer sein Brot von zuhause und wenn er Tussen zum Kiosk begleitete. Aber das ist seit dem nicht mehr der Fall gewesen. Ich hasse das, zu vermeiden, nicht zu ihm rüber zu sehen. Wir gingen dann noch vor den genannten Menschen hoch. Dima verbringt die Meisten Pausen mit seiner Freundin. Sie sind perfekt. Einfach genau das. Sie ist in der Parallelklasse. Die beiden saßen auf der Treppe neben unserem Raum. Unser Lehrer kam. Beim aufstehen lag sie auf Dima drauf, der sie einfach mit hochgehoben und auf halben weg mitgenommen hatte. Er strahlte und sie versuchte vergebens ihr lachen zu unterdrücken. Sie verabschiedeten sich mit einem Kuss. Dabei kann ich mich fast gar nicht mehr schlecht fühlen, einfach weil ich mich so sehr für ihn freue.
Nach IT hatten wir wiso. Wirtschaftssozialkunde. Wir saßen wie bei Deutsch, nur waren Maria und Dimi auf der anderen Seite. ''Ey'' sagt Dima leise zu mir und zeigt auf den Magneten, den er gerade in der Hand hielt.
Es ging um Marktformen. Ich hatte die Freie Marktwirtschaft. Dann sollten wir uns mit den Leuten mit dem gleichen Thema austauschen. Ich ging zu Tim und Josef und drehte mich mit Leons Stuhl nach hinten. Leon stand dann nach einer Weile vor mir und hat mit Dimi, Lennard und den anderen geredet. Ich hatte seinen Stuhl geklaut, aber ich war zu faul um aufzustehen. Kurz danach hat er sich auf die Freie Ecke des Stuhls gesetzt. gemütlich.



wo ist nagorski
Heute morgen bin ich Maria wieder begegnet. Sie geht nun auf irgendeine Schule für Sozialpädagogen oder so. Um Erzieherin zu werden. Als ein Mensch der nicht in die typische Teenie Schiene rutscht, geht gern zur Schule, macht immer ihre Hausaufgaben und weiß genau was sie von ihrem Leben will. So wie letztens, hatten wir unseren 3 Minuten Smalltalk, der bis runter zur U-bahn geht. Beiden Leuten scheint's gut zu gehen, und dann sprach sie mich auf Nagorski an. Ich bin aus der Klassengruppe raus gegangen. Ich brauchte nun wirklich nicht mehr Gründe, zurück zu denken. Nagorski hätte einen Tag vor Schulanfang entschieden, er hätte keine Zukunft auf der Marienschule. Warum zum scheiß Teufel erfahre ich das erst jetzt?! Höchst, sehr höchst wahrscheinlich, weil ich nie mehr nach ihm gefragt habe. All meine Vorstellungen, er würde Justus, Martyn und Henrie immer noch wie Sklaven behandeln, sie ausnutzen und sicher sein, er würde ein 3.0 Abi bekommen.. Er verpisst sich einfach? Die Marienschule hat einen verdammt guten Ruf. Eine verdammte Katholische Privatschule, und er verpisst sich. Er selbst hat sich zwar einen Schlechten Ruf eingebrockt, aber ich dachte er wäre jemand, der damit leben kann. Und um ehrlich zu sein, dachte ich mich freuen zu können, dass Natalia ihn jetzt an der Backe hätte. Diesen ekligen, schmierigen Bastard. Es ist egal ob er sich ''quasi'' bei mir entschuldigt hat. Es wirklich aussprechen kann er nicht, auch nicht bei Jonas, der ihm am nähesten stand und ihn dennoch fallen gelassen hat. Jonas macht irgendwas mit Schifffahrten. Vor ein paar Monaten hatten wir telefoniert, er müsste jetzt in Magdeburg sein und sich dort fort bilden. Aber Kontakt zu den Anderen hat er keinen wirklich. Nagorski ist also in irgendeiner Schule in Wilmersdorf. Mir gefällt der Gedanke irgendwie nicht, nicht zu wissen was er macht, wo und wie er sich fühlt. Na dann hoff ich wenigstens er hat die gleichen Gedanken-Phasen, in denen er alles in Frage stellt und denkt er hätte nie gehen sollen. Einfach, weil es Leute in der Klasse gab, die mit ihm redeten, und denen es egal war was für'n Müll er redete. Ich bin an einem Punkt, wo es okay ist. Ich habe mit meiner Klasse abgeschlossen, wichtig war mir eh nie wirklich jemand. Das klingt echt scheiße, aber, das kann ich mit gutem Gewissen sagen. Natürlich war ich mit Leuten befreundet und cool mit denen, aber nur für den Moment, und das war mir zu der Zeit auch schon bewusst.



Dienstag, 21. Februar 2017
Hennessy
>>Hennessy rauscht durch meine Blutbahn(Blutbahn)(3x)
[...]
weiß nicht wie ich von ihr weg komm
versuch sie zu vergessen
versuch endlich klar zu kommen
versuch mein Leben zu verbessern
[...]
Herz zerbrochen
trauer ihr
hinterher
deshalb fließt der Henny pur in mein Glas(in mein Glas)
Hennessy rauscht durch meine Blutbahn(3x)
[...]
weiß nicht wie ich von ihr weg komm(von ihr weg komm)<<

- N.

>>komm straight auf den beat
ich bin wieder da
bitch geh zur seite es ist dieser superstar
ich bin ''...''
gib mir das mike
ich geb ein bisschen codein rein
und werd high
und jeden tag
bin ich am chilln
jeden tag am killn
erzähl bitte nicht
du bist jetzt krass in Berlin
wärst krass am ziehn
würdest leute abziehen
ich zieh an der zigarette
kill ein paar rapper
wenn ich komme schlechtes wetter
[...]
was ich brauch sind tabletten drinks in übermän'
ich bin besser als ihr
über längen
ich kille jeden Spasst auf den beat
gib mir codein
gib mir weed und du wirst sehn
wirst sehn was es heißt
[...]
outfit bleibt schwarz weiß
mach dich bereit
[...]
auch wenn es damals nur ein traum war
nutte ich bin jetzt da
straight in die Fresse
straight gegen alle von euch
ich bin enttäuscht
von euch toys
ich hab vieles bereut
[...]
jeden tag am spitten
dürft ich zum nachtisch bitten
...
mach dich bereit
ich bleibe high
bleibe dabei
zerstör alles mit leichtigkeit<<

- P.

Meine liebsten, haben vor langem über ''geheime(?)'' Profile auf Soundcloud jeweils zwei Songs hochgeladen. Ich glaube das ist nur so eine Spielerei.. aber eine sehr coole.. was ich denen aber schlecht sagen kann. Zum einen wegen unserer Vergangenheit, und, weil wie ich glaube, keiner wissen soll, dass diese Songs existieren. Man erkennt die Stimmen, also ich tu das. Obwohl ich nicht viel mit ihren Stimmen zutun hatte. Der Style, die Art und Weise wer wem Folgt, das würde auch jemand der nicht völlig vernarrt in diese Menschen ist, merken. Oh man Nik.. Ich hoffe das ist nicht wegen Sabrina. Sie ist nun mit Jasmin auf eine Schule für Eventmanagement gegangen. Und in den Ferien noch, habe ich sie und Nico zusammen auf dem Parkplatz gesehen, als ich zum Sport ging. Sie hat nie aufgehört ihn zu lieben. Er hat sie nur verdammt verletzt. Und jetzt ist da Nik, und schreibt einen Song wie diesen. Sie und Nik waren mal sowas wie beste Freunde. Auf Askfm gab es nervige Behauptungen, Nik und sie hätten eine Affäre und in der Schule Gerüchte, er stehe auf sie. Das war bevor sie in meine Klasse kam und mir alles anvertraute. Ich würde verstehen, wenn es sie wäre. Sie ist wunder hübsch, nett und lieb. Sie sieht einen an mit ihren vollkommen unschuldigen Augen und man hat sie gern.
Tja, mein eigentlich imaginärer, existierender bester Freund, verblüffend, wie ähnlich unsere Gefühlslage ist.
Beide Melodien sind bei diesen Liedern toll ausgewählt. Der andere Song von jeweils den Beiden ist schrecklich^. Mit dem Inhalt kann man nicht viel anfangen (bei dem von P. vllt auch nicht, aber..) und die Beats sind nicht mein Fall.

Immer wieder, wenn ich genau das schreibe was ich denke,(was eig. immer der Fall ist), aber speziell bei P., komme ich mir immer verrückter vor. Ich werde das einfach ertragen und nichts mehr unterdrücken oder so. Ich meine, ob an Paul denken und das aufzuschreiben und an Paul denken und nicht schreiben.. macht das einen rapiden Unterschied?
Es ist so, er ist

er ist es einfach.

Fürs erste.

https://www.youtube.com/watch?v=ktaqH4M-S9Q
https://www.youtube.com/watch?v=ota8CqBUQmc



Freitag, 17. Februar 2017
Mein düsterer Begleiter
Paul ist mein düsterer Begleiter. Ich bin gerade wieder dort, wo Dexter in die Selbsthilfegruppe geht und sie kennen lernt. Sie sprach über das Gefühl einer Sucht, nicht spezifisch auf eine bestimmte Droge.

Heute in der Cafeteria, war Zwilling wieder da. Manchmal hat er gleiche Pausenzeiten, aber genau achte ich nicht darauf. Ich glaube er macht das Fachabitur. ''Zwilling'', der Typ, der mich von der ersten Sekunde an an Paul erinnert hat. Was das angeht, war ich ein unglaublicher Schussel. Das ist fast schon so gut wie sehr peinlich. Er ist nun mal einer von etwas mehreren Menschen, die mir sofort auffallen, wenn sie da sind. Ich sitze dann mit Leuten am Tisch und sage Sachen wie ''Da ist Zwilling'' oder ''..der dritte Unbekannte''oder ''Tänzer'' usw usf. Ja mit mir stimmt was nicht. Ich interessiere mich, warum auch immer, irgendwie mehr für Leute die ich nicht kenne, als für die, die mir nah stehen. Zwilling sitzt meistens immer mit den gleichen Jungs am Tisch und spielt Karten. Manchmal kam es mir vor, als wäre er früher seine Karten los als die anderen. Vielleicht ist er gut. Sein Kleidungsstil ist dem von Paul übrigens sehr ähnlich. Eher der Stil von früher. Er kommt mir auch ein wenig wie eine jüngere Version vor. Aber wahrscheinlich im gleichen Alter. Naja, ich habe ihn noch nie mit Puma Schuhen gesehen, das würde alles sprängen. Ich hoffe er hat nicht diese bestimmten grauen Jeans, die mag ich sogar bei Jungs die Paul kein Stück weiter ähnlich sind. Aber auch nur weil sie P. damals so gut stand. (''damals'', das Wort benutzen zu müssen ist sowas von uncool). Zwilling hatte mal einen dunklen Pullover mit weißem Schriftzug, Kapuze und Schnüren an, wie P. auf dem Jahrbuchfoto. Sie haben ein ähnliches Gesicht, ähnliche Figur und Größe. Es sollte kein Wunder sein, dass sie sich hin und wieder in Geschmäckern treffen. Er bewegt sich sogar wie er.
Auch ist er mir heute aufgefallen, weil er bei Mädchen saß, bei dessen Nähe ich ihn noch nie gesehen hatte. Er sprach mit zwei Blonden Tussen (jaja es waren keine Tussen, sahen nur so aus, & ich übertreibe wieder blabla) jedenfalls waren es Tussen. Irgendwann standen er und eine der Tussen auf und gingen Richtung Kiosk. Sie sahen aus wie ein Pärchen. Sie sahen aus.. wie Paul und Natalia. Das war dann der Moment der mich total runter gezogen hat und ich einfach aufessen wollte um hoch zu gehen. An der Schlange lächelte er.. er sah glücklich aus. Aber musste es wieder mit einer Person sein, die mir unsympathisch vor kommt? Was meine Laune dann etwas hebte, war als er nach einer Weile an dem Mädchentisch, mit seinem Stuhl einen Tisch nach hinten gerückt ist. Zu seinen Jungs.
Oft stellt sich mir die Frage, ob er P. charakterlich.. ähnelt. oder so. Ich möchte fast wetten, er hört Deutschrap. Etwas anderes passt gar nicht zu ihm. Davon bin ich eh nur wieder wegen P. überzeugt, also ist das auch wieder totaler Bullshit von mir. okay, jetzt zu diesem einen peinlichen Teil. Abgesehen davon, dass ich ihn anstarre, nicht weil ich auf ihn stehe, sondern weil er aussieht wie Paul und ich da nicht wegsehen kann, hat er das evtl schon bemerkt. Mich ''gebusted'' wie Detti gern sagt. Es sollte mir fast schon egal sein, dass ers bemerkt hat. Ich will nichts von ihm. Wenn ich auf jemanden ''stehe''(mit sehr deutlichen Anführungszeichen) dann vllt Skater, aber der ist gar nicht in meiner Reichweite und ich bin nicht in seiner Liga. Er ist einfach ein kleiner persönlicher Hauch.
Ich stand also in der Cafeteria an, um Essen zu holen. Zwilling saß ziemlich in unserer Nähe mit seinen Freunden. Hinter uns, war so ein Typ im weißen Pullover, während wir uns über irgendeinen Müll unterhalten haben. Er kam mir bekannt vor, wie jemand den ich in der Cafe schon öfters gesehen haben musste. Z. stand auf, zog seine Jacke an, setzt seinen Rucksack auf und verabschiedet sich von seinen Freunden. ''Zwilling haut ab..'' sage ich zu Detti. ''Wo?'' ich deute zu ihm und wir sehen unter vielen Leuten (eig) unauffällig rüber. Dann leuft er in meine Richtung, falsch, zu dem Typen hinter uns und verabschiedet sich von dem Jungen im weißen Pullover.
Genau so wars, und ich will nicht wissen ob die sich darüber ausgetauscht haben und erst recht nicht wie. Dann schoss es mir halt in den Kopf. Ich kannte den Typen, weil er immer bei Z. sitzt.
Ich hab mir ausgemalt, wie er die gleichen Eigenschaften wie die bei Paul aufweist. Lustig, nett, geschmackvoll, süß.. . Und dann noch so ein Tagtraum, wo wir in der Cafeteria gegeneinander laufen und er sein Handy fallen lässt, wo noch seine weißen Kopfhörer dran hängen, es aber nicht schaffen zu retten. Alles noch dran, die Hülle hat's gerettet. Auf seinem Bildschirm blitzt die Album Unknown Death auf, und ich sage zu ihm ''Ich liebe Yung Lean''. Wir stehen uns gegenüber, ich fange an zu grinsen während ich es sage und er scheint aufmerksam zu sein. ''Aber keiner in meiner Klasse kennt ihn'', sage ich. ''In meiner auch nicht'', sagt er als wäre er dabei einen seelenverwandten kennen zulernen. Ich war noch am grübeln, ob seine Freunde das Gespräch mithören, sprich in der Nähe sitzen, oder nicht. Was wäre wohl interessanter?. Wir würden uns kennen lernen, uns sympathisch finden, in der Cafeteria uns gegenseitig Songs abspielen die wir mögen, über Serien reden, irgendwann ins Kino gehen, weil zufällig ein Film läuft dessen Trailer wir beide cool finden und sonst keiner hin wollte. Wir würden uns küssen, weil wir uns verlieben. Jetzt weiß ich nur nicht weiter. Werde ich verwirrt und unglücklich darüber sein, ihn mit meiner Vorgeschichte so kennengelernt zu haben? Wird mir P. total egal sein? Dazu kommt noch so ein total seltsames Szenario, indem Z. und ich Paul irgendwo treffen, mit Freunden oder nur mit N. . Wie strange würde sich das anfühlen? Momentan interessiert mich auch viel zu sehr wie P. aussieht, weil es schon so unglaublich lange her ist.
Eine kleine weitere Traumweltzerstörung meinerseits: Nichts davon wird passieren! Wegen, aus alten Zeiten, immer noch in Kraft tretender Tatsache:
>>Nichts geschieht so, wie ich es mir vorstelle.<<



Sonntag, 12. Februar 2017
Ich kann nicht glauben das es aus ist
du weißt doch ich brauch dich
ich hätte nie gedacht
dass du das hier alles aufgibst
du bist doch mein Soulmate, mein Halt, meine Stütze
doch geh deinen Weg
auf das Gott dich beschütze
ich will dich nicht halten
ich will dir nur sagen
ich . Ich werde stark sein
und hier auf dich warten
Los werde glücklich, verfolg deine Ziele
diese Situation wird nicht ändern was ich fühle
Es tut mir weh
aber ich kann verstehn
das du gehst ist hart
deshalb so viele Tränen
Ich muss mich erst dran gewöhnen
das du nicht mehr da bist
mir nicht mehr nah bist
mir nichts weiter da lässt

Ich werd dich nicht halten,
Vogel flieg, Vogel flieg, Vogel flieg
Ich werde hier warten
Vogel flieg, Vogel flieg, Vogel flieg
vielleicht kommst du eines Tages zurück
Vogel flieg, Vogel flieg
und dann sitz ich noch hier und warte auf dich
Vogel flieg, Vogel flieg

- Kitty Kat